Montag, 11. März 2013


Wenn Sie einen Welpen kaufen möchten und sich fragen warum einen teuren Hund mit Papieren wenn es auch billige ohne Papiere gibt? Dann möchte ich Sie bitten, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um diese beiden Geschichten zu lesen.
Wenn es Ihnen am Ende genauso ergeht wie mir und Sie Tränen in den Augen haben - dann habe ich mein Ziel erreicht.

Das Leid einer  Vermehrer-Hündin
In dem Stall, wo ich vegetiere, ist es dunkel und kalt. Ich heiße „Hund“, ich bin 4 Jahre alt und hier in der Dunkelheit geboren. Um den Hals trage ich eine viel zu enge Kette mit der Nummer 86 und lebe in Zwinger Nr. 15, direkt neben meiner Mutter. Gegenüber lebt meine Tante, hinter mir höre ich meine Schwester bellen. Ach, irgendwie sind wir hier alle miteinander verwandt. Ich bin seit fast 60 Tagen schwanger und bekomme zum 7. Mal Babys. Den Stall habe ich noch nie verlassen. Grünes Gras und Sonnenlicht kenne ich nur aus Erzählungen meiner Mutter. Mein Magen knurrt - ich habe solch einen Hunger! Hoffentlich bekommen wir heute Abend noch ein wenig Brot.

Ein paar Tage später…
In der Nacht sind meine Welpen zur Welt gekommen. Hineingeboren in die Dunkelheit und Kälte. 5 kleine Welpen liegen auf dem kalten Boden und ich versuche sie mit meinem ausgemergelten Körper warm zu halten. Ein kleines Mädchen....
Mehr lesen Sie unter: http://www.cairn-terrier-hessen.de/stumme-leid.php

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen